Blumen..traum b {color:#FFD39B;} i {color:#CDAA7D;} u {color:#FFD39B;}
Oktober

So, ich schreibe jetzt mal eine Zusammenfassung von Oktober, damit es schneller weiter geht..

Anfang Oktober war ich das erste Mal beim Oktoberfest, was für amerikanische Verhältnisse auch ganz ok war. Es gab Karussells, Lebkuchenherzen, deutsches Essen was leider nicht wirklich gut war und eine Band, die deutsche Musik gespielt hat. Da es an dem Tag aber wiedermal total heiss war, haben wir es nicht so lange ausgehalten..

Am nächsten Tag bin ich mit einigen Mädels nach Leesburg gefahren und was haben wir da gemacht?...Wir waren shoppen. Das ist eine Outlet Stadt kann man sagen und man gekommt alles, was das Frauenherz höher schlagen lässt ;-) Da haben wir dann eigentlich den ganzen TAg verbracht und waren auch alle ziemlich erfolgreich.

Das nächste Highlight im Oktober war dann das Wochenende mit meiner Gastfamilie und Gianna, die durfte ich mitnehmen, in West Virginia.

Die Kinder sind am Freitag nicht zur Schule gegangen und wir haben uns ziemlich früh auf den Weg gemacht. Ich musste sogar selber fahren, was eigentlich nicht geplant war, aber naja. Ich hatte natürlich keine Ahnung wo wir hin müssen und war die ganze Zeit nur damit beschäftigt Gas zu geben, damit ich John nicht verliere, der viiieeel zu schnell gefahren ist, obwohl er vorher meinte er fährt langsam..jaja..

Als wir dann in West Virginia waren, kam der schwierige Teil der Fahrt, da es jetzt nur noch Berg auf ging und mein Auto da nich so gut ist und ich öfter mal fast stehen geblieben bin. Meine Gastfamilie hat nämlich einen Jeep, womit es natürlich viel leichter ist zu fahren. Nach ca. 4 Stunden waren wir dann in der völligen Einöde angekommen. Ab und zu mal ein Haus und der nächste Supermarkt 30 Minuten entfernt.

Das Haus der Eltern meines Gastvaters ag dann natürlich auch noch auf einem Berg, wo wir dann auch noch rauf mussten, aber ich habe es geschafft und wir sind heil angekommen. Haben dann erstmal ausgepackt. Dann war es auch schon  ziemlich spät und wir haben uns Pizza bestellt..

Die Kinder sind dann irgendwann schlafen gegangen und wir haben noch Karten gespielt und irgendwann, konnte man Nachts sogar die Milchstraße sehen. 

Am nächsten Tag sind wir dann schon ziemlich früh aufgestanden und so zu einem Aussichtsplatz gefahren..

Später sind Sean und ohn zum Angeln und Golfen gefahren und wir Mädels sind zu den Blackwaterfalls gefahren. Da sind wir dann ein bisschen rumgelaufen und haben dann Lunch gegessen.

Nach dem Lunch sind wir dann noch mit einem Sessellift gefahren, denn das Gebiet ist eigentlich ein Skigebiet, vielleicht fahren wir im WInter zum Skifahren dort auch wieder hin. Auf dem Weg nach unten war es voll kalt und Gianna und ich saßen da voll dick eingepackt undn haben gefroren. Neben uns sind dann welche hoch gefahren, mit Flip Flops und kurzer Hose, die haben sich dann ein bisschen über uns lustig gemacht, aber ich hätte die gerne mal gesehen, wenn die runter gefahren wären..

Abends hat John dann für uns gekocht und wir haben dann später mal wieder Karten gespielt.

Am nächsten Morgen haben wir uns dann schon ziemlich früh auf den Weg zurück gemacht. Wir haben dann in einem Hotel noch gebruncht und sind dann endgültig gefahren. Dann ging die Hetzjagd auf John wieder los ;-)

Damit der Bericht jetzt nicht so lang wird, schriebe ich beim nächsten mal weiter, was hoffentlich bald ist ;-) 

3.12.07 23:23
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Startseite
Über mich
Infos
Meine Gastfamilie
Berichte
Bilder
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Links
Gratis bloggen bei
myblog.de