Blumen..traum b {color:#FFD39B;} i {color:#CDAA7D;} u {color:#FFD39B;}
Fortsetzung Oktober

Es geht mal wieder weiter..

Ein nächstes größeres Event im Oktober war der Besuch bei  Sixflags. Das ist ein großer Freizeitpark und die KArten haben wir geschenkt bekommen.

Unsere Counslerin hat gesagt, dass man sich an diesem Tag verkleiden soll, da HAlloween ja vor der Tür steht.

Also haben wir uns fertig gemacht und verkleidet. DIe anderen waren so ziemlich alle ein Pirat und ich ein Hase, ja sehr einfallsreich ;-)

Gegen 14.00 haben wir uns dann also auf den Weg gemacht und sind nach 30 Minuten auch da gewesen.

Und dann kam die große Überraschung. Das Verkleiden galt nur für Kinder unter 1,40 Meter und nicht für erwachsene und somit waren wir die Einzigsten mit Kostümen. NAtürlich wurden wir dann auch nich in den PArk gelassen und mussten uns dann erstmal umziehen. Bei mir war das nich so ein Problem, aber die anderen hatten keine normalen Sachen an und mussten sich dann erstmal Sachen bringen lassen. Somit ging es dann mit VErspätung endlich in den Park. Leider war das Wetter nicht ganz so gut die TAge davor, demnach waren viele Dinge noch geschlossen, aber wir hatten trotzdem unseren Spaß..

Einen TAg vor HAlloween habe ich mir meiner GAstfamilie Kürbisse geschnitzt, die wir vor die Haustüt gestellt haben. Das war ehrlich gesagt auch gar nich so leicht, aber meine GAstmutter hat am ENde gesagt, dass mein Kürbis für´s erste Mal gar nicht so schlecht aussah. Naja, dass hat sie auch nur aus Mitleid gesagt..Nee so schlimm war es jetzt auch nich.

Und dann war es am Nächsten TAg so weit. HALLOWEEN!!

Als die KInder aus der Schule kamen, wollten sie sofort ihre Kostüme anziehen. Wir haben dann noch schnell was gegessen und dann bin ich mit meinem Gastvater und meinen Kids in der Nachbarschaft von HAus zu HAus gegangen. DIe Kinder fragen dann: Trick or Treat, kriegen ihr Süßigkeiten und dann geht´s weiter. Da unsere Nachbarschaft nicht so groß ist und die Kinder noch mehr Süßigkeiten wollten, sind wir dann nochmal mit meiner Gastmutter in eine andere NAchbarschaft gegange, wo es dann noch mehr Süßigkeiten gab. Da Sean nur Lutscher mag und nichts anderes, hab ich seine Sachen alle bekommen ;-)

Abends bin ich dann mit Freunden nach Georgetown gefahren, das ist ein Teil von Washington. Dort haben sich alle Menschen aus der Unbebung getroffen und es war einfach nur voll!!!!!

Man hat Minuten gebraucht um 10 Meter vorwärts zu kommen und es wurde nur gedrängelt. Einige Kostüme sahen aber auch schon echt gut aus und Teilweise bleiben die Leute nur an einem Ort stehen, um Fotos mit den besten Kostümen zu bekommen. Allzu lange haben wir uns dort aber auch nicht aufgehalten, da wir ja am nächsten TAg wieder arbeiten mussten...

24.1.08 00:12
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Startseite
Über mich
Infos
Meine Gastfamilie
Berichte
Bilder
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Links
Gratis bloggen bei
myblog.de